Familienaufstellungen

Informationen zur Vorbereitung:

Zum Herkunftssystem gehören:
Sie, Ihre Eltern, Geschwister, auch „Halbgeschwister“, frühere Partner der Eltern, andere frühe Bezugspersonen, z.B. Pflege- oder Adoptiveltern, Geschwister der Eltern, Großeltern, in besonderen Fällen auch Geschwister der Großeltern. Dazu gehören auch früh gestorbene oder totgeborene und weggegebene Kinder.

Zum Gegenwartssystem gehören:
Sie, Ihr/e PartnerIn, frühere PartnerInnen, Kinder, auch früh gestorbene und totgeborene, adoptierte und weggegebene Kinder, abgetriebene Kinder, Enkel.

Mögliche Informationen über wichtige Ereignisse im Familiensystem:
Hatten Sie schwere Unfälle Krankheiten? Gab es Komplikationen bei Ihrer Geburt?
Gibt es schwere körperliche oder geistige Krankheiten in Ihrer Familie?
Ist eine Frau im Kindbett gestorben? Gab es Totgeburten?
Hat sich ein Familienmitglied ausgeschlossen/ wurde es ausgeschlossen?
Ist jemand ausgewandert?
Gab es schwere Schicksalsschläge? Flucht? Vertreibung? Verlust von Hab und Gut?
Wurde jemand um sein Erbe betrogen? Hat sich jemand ein Erbe erschlichen?
Hatten Ihre Eltern/ Großeltern Partner vor der Ehe?
Gab es Muß-Heiraten?
Gibt/gab es außereheliche Kinder?
Gibt es oder gab es Mißbrauch, Inzest in der Familie?
Gibt es starke religiöse Prägungen? Ging jemand ins Kloster oder wurde Priester?
Gibt es Alkoholkranke und andere Suchttendenzen (Drogen, Tabletten, Eßsucht etc)?
Gibt es Homosexualität?
Gibt es Selbstmorde oder Selbstmordtendenzen in Ihrer Familie?
War jemand im KZ? Gibt es Kriegsopfer?
Gibt es Mörder oder Ermordete in Ihrer Familie?
Gibt/gab es NS-Täter in Ihrer Familie?

Die obige Aufzählung soll Ihnen als Anregung dienen, Ihren Blick auf mögliche wichtige Ereignisse in Ihrem Familiensystem zu richten. Erfragen sie bitte behutsam, möglichst unkommentierte Fakten.

Bei Interesse: Lektüre zum Familienstellen

Hellinger, Bert: Die Mitte fühlt sich leicht an, Kösel Verlag
Schäfer, Thomas: Was die Seele kank macht und was sie heilt, Knaur TB
Ulsamer, Bertold: Ohne Wurzeln keine Flügel, Goldmann TB
Weber, Gunthard: Zweierlei Glück, die systemische Psychotherapie Bert Hellingers, Auer Verlag


:: zurück